Ins befreite Potential

Die Seelenmatrix als Ressource für Freiheit und Lebendigkeit

Eine Woche in Italien Auseinandersetzung mit "Archetypen und Wirkung der Seele" mit eigenen Anliegen und Themen.

  • Sorgfältige Prozessarbeit mit „Integrativen Matrixaufstellungen“
  • Ressourcen– und Traumaarbeit
  • Chakrenaufladung, Bewegung, Musik, Entspannung in hoteleigenen Thermalbädern
  • Austausch unter Gleichgesinnten über die Seelenlehre und die persönlichen Erfahrungen
  • Genuss und Freizeit in Italien: zB. Ausflug nach Venedig, Hügel der Umgebung, historisches Padova, ein Tag unter dem Sonnenschirm am Pool, gemütliche Wein- und Antipasti-Probe, entspannende Thermen


Persönliches Wachstum mit "Archetypen und Wirkung der Seele"

Dank dem grossartigen Wissen über die Seelenlehre erkennen wir die grösseren Zusammenhänge des Lebens sowie seiner Sinnhaftigkeit und haben detaillierte Kenntnisse über unser Sein. Doch trotz dieses Wissens gerät unsere Bewegung zu den positiven Polen der Matrix-Elemente immer wieder ins Stocken und hemmt unsere Entwicklungs– und Lösungsschritte. So erfahren wir in der Umsetzung Hürden, Blockaden oder Rückschläge.

Immer wieder kommen uns also die persönliche Geschichte, die Angst- und Reaktionsmuster, die daraus entwickelten (Über-)Lebensstrategien“ in die Quere. Deshalb bedarf es einer gesamtheitlichen Betrachtung: Nämlich der Qualitäten unserer Seelenkräfte einerseits und der persönlichen biologischen Geschichte anderseits: Mit den systemischen und sozialen Bindungsmustern, den Lebensbedingungen, der Gesundheit und abgespalteten oder verdrängten Anteilen in uns.

Mit sorgfältig geführten Prozessen schaffen wir Ressourcen und Voraussetzungen für eine erhöhte Selbstkompetenz und ein Selbst-Mitgefühl. Damit können wir Blockaden und Stillstand überwinden, sowie schwierige ungeliebte Gefühle in uns akzeptieren. Durch die Integrationsarbeit gelingt es, unserem zu lebenden Potential ein Stück näher zu kommen.

Eine Woche für Körper, Psyche, Geist und Seele

Wo nötig arbeiten wir unterstützend mit „integrativen Matrixaufstellungen“, einer von mir praktizierten Synthese von Matrix-, Familien- und Trauma-Aufstellungen.

Ein weiterer unterstützender Pfeiler für die Körperintegration ist die Chakren-Energieaufladung und die heilende Nutzung der verschiedenen hoteleigenen Thermalwasserpools. Der Park lädt zum Austausch oder als Rückzugsmöglichkeit in den ausgedehnten Mittagspausen und am freien Tag.

Nach drei schönen, klärenden und verbindenden „Seelenwochen“ in den vergangenen Jahren lade ich Euch auch 2018 herzlich nach Montegrotto ein und freue mich auf Euer Interesse! Wissen über die grösseren Zusammenhänge unserer physischen und psychischen Existenz als Mensch und dem "Grösseren Sein" darüber hinaus. Diese Seelenlehre wurde bereits in den 1970er Jahren mittels Channeling entdeckt und ist bis auf wenige Details identisch mit den im deutschen Sprachraum bekannten „Archetypen der Seele“ und ergänzt diese um weitere interessante Aspekte.


Seminarinformationen

Datum, Ort und Zeiten

Samstag, 12. Mai bis Samstag, 19. Mai 2018
Hotel Commodore Terme***, Montegrotto (Italien, 30 km vor Venedig)
Mittagessen jeweils im Hotel, Zur kulinarischen Abwechslung und für einen Tapetenwechsel werden wir die meisten Abendessen ausserhalb einnehmen.

Beginn: Samstag um 17 Uhr, Ende: Samstag um 10.30 Uhr
Kurszeiten: Täglich 9.30 - 13 Uhr und 16 - 19 Uhr.
Der Dienstag ist zur freien Verfügung.

Inhalte
Geführte Prozessarbeit, Auseinandersetzung mit den Matrixelementen in der Gruppe, Integrative Matrixaufstellungen, stille und aktive Meditationen, Musik, evtl. Wasserarbeit

Leitung
André Hintermann, Jg. 1959. Dipl. psychologischer Berater, System– und Traumatherapeut in eigener Praxis in Zürich. Seminare für Persönlichkeitsentwicklung und Familienstellen. Berater für Veränderungsprozesse in Unternehmen.
Ausbilder von Coaches, Familienstellern und Therapeuten.
Mitinitiator und Mitorganisator Archetypen-Gruppe in Zürich
Matrix: 6 4/7 7 1 6 7/1 5/3 Weg 5 SF 3, 6, 7

Teilnahmegebühr und Hotelkosten
EUR 450 pro Person für die Kursteilnahme, inkl. Material.
Die Hotelkosten betragen EUR 75 pro Person und Nacht, inkl. Frühstück und Mittagessen. Sie sind nicht im Preis für die Kursteilnahme enthalten. Empfehlung: Doppelzimmer zur Einzelbelegung buchen (kleiner Aufpreis).

Anmeldung
Bitte per Email so bald wie möglich, bis spätestens 28. Februar 2018
Die Platzzahl ist begrenzt, die Gruppengrösse max. 10-12 Personen. Der Entscheid über die definitive Durchführung wird Ende Februar getroffen und sofort mitgeteilt. Danach ist die Teilnahmegebühr fällig. Deine Anmeldung ist verbindlich.

Bedingungen
Voraussetzung ist das Kennen der eigenen Seelenmatrix und der Seelenlehre, idealerweise Kurse "Archetypen der Seele" von Varda Hasselmann und Frank Schmolke besucht.
Alternativ: Michael-Durchsage und gute Kenntnis der Seelenrolle und der Overleaves (analog Seelenmatrix), vorher zwingend bei mir rückfragen.
Die Teilnahme erfolgt in eigener Verantwortung.
Die Übernachtung im Hotel Commodore ist erforderlich.  …

Flyer als PDF hier